Insight
Energie Management
Monitoring Tools
Anti Spyware
PC Sheriff
ScriptLogic - Quest
WinInstall
MailStore
Lumension Security
Daten-Verschlüsselung
Deep Freeze
Anti Spam



HiCrypt™ - SVC Award „Cloud Security Product of the year"






So arbeitet HiCrypt!





So richten Sie HiCrypt ein!












 
Printversion
 Desktop Authority

Desktop Authority, das in der Branche führende Tool zur Desktopverwaltung für Windows-basierte Netzwerke. Verringert massgeblich die Gesamtbetriebskosten für Desktops und Anwendungen, indem Unternehmen die Sicherung, Verwaltung, Inventur und Unterstützung von einem zentralen Standort aus durchführen können.
Durch das Entfernen von Spyware in Echtzeit, die verbesserten Optionen zu Patchverwaltung und die Option für USB- und Portsicherheit werden Desktops nun gegen ein noch breiteres Spektrum an Bedrohungen geschützt.
Das Auffinden installierter Software und das Verwalten licensing compliance ist eine komplexe Aufgabe, für die es nur wenige einfache Lösungen gibt. Traditionelle Inventur-Programme sammeln Informationen, die nicht immer mit den Lizenz-Verträgen übereinstimmen. Programm-Suites zeigen die einzelnen Programme auf, aber schon eine kleine Änderung der Versionsnummer führt zur Darstellung eines völlig neuen Programms. Der in Desktop Authority integrierte Asset Inspector bietet einen einfachen Weg zur Kategorisierung ihrer Software und verwaltet license compliance.


Was ist neu in Desktop Authority Version 8.x?

Desktop Authority 8.x ist ein riesen Sprung im Bereich Desktop Management Lösungen. Mit dem Zusatz von Computer Based Management, Wake-On-LAN, planbaren Elementen und einer neuen Remote Support Konsole, löst Desktop Authority noch mehr IT-Herausforderungen und hilft Unternehmen das meiste aus ihren IT Investitionen herauszuholen.

- Smart Client Provisioning für vereinfachtes Rollout:
Smart Client Provisioning beinhaltet GPO-Deployment und Logon-based Deployment. Desktop Authority GPO-Deployment und Logon-based Deployment können beide dazu verwendet werden, um über den Desktop Authority Client Komponenten für Server und Workstations bereitzustellen. Damit erhöht sich massgeblich die Flexibilität für Administratoren beim Rollout des Desktop Authority-Agent für die Clients.

- Kürzere Anmeldezeiten
- Durch verbesserten Computer-Agent Konfigurationseinstellungen auch ohne Anmeldung des Benutzers möglich

- Verbesserte Windows 7 Unterstützung
- Office 2010 Unterstützung
- Verbessertes Remote-Management

Computer Based Management in Desktop Authority

Die bei weitem grösste Veränderung für Desktop Authority V8.x ist die Erweiterung um Computer Based Management Profil-Elementen. In früheren Versionen wurden die Computereinstellungen dem Benutzerprofil zugeordnet. Mit dieser Änderung können Sie Eigenschaften des Computers verändern, auch wenn kein Benutzer am Computer angemeldet ist. Kombiniert mit der neuen Wake On LAN- und Planungsfunktionen eröffnen sich damit neue Optionen, wie z.B. Computer auch außerhalb der Geschäftszeiten zu patchen oder Software zu installieren.
GPO-Based-Agent Deployment
Desktop Authority Version 8.x nutzt Group Policy Objects, um den neuen Computer-Based-Management-Service  zu implementieren. Im Gegensatz zu früheren Versionen, bei der nur für die Installation des Agenten unter Windows Vista basierten Computer Group Policies Objects verwendet wurde, wird nun in der Version V8 der CBM-Agent über die Gruppenrichtlinien verteilt. Diese Änderung benötigt eine Kontrollvorbereitung Ihrer ADS-Struktur.  

Bereitstellen von Desktop Authority 8.x als ein Nicht-Domäne-Administrator

Die Standard-Methode für die Konfiguration und Bereitstellung von Desktop Authority nutzt ein Benutzerkonto, das Mitglied der Domänen-Admin-Gruppe ist. Dies ist der schnellste und direkteste Weg, um Desktop Authority zu installieren. In der neuen Version ist es nunmehr möglich, die Installation und Verwendung von Desktop Authority ohne Domain Admin-Rechte zu implementieren.In der Version V8.x können die Gruppenrichtlinienobjekte jetzt auf den Domain-Controller mit GPMC oder andere Active Directory-Management-Tools installiert werden. Einmal installiert, brauchen die Administratoren lediglich die Rechte für die bestehenden OU GPOs. Einmal zugeordnet, werden computerbasierte Management-Agenten einfach installiert.  

Unterstützung neuer Betriebssysteme & Datenbanksysteme
Desktop Authority Version 8.x unterstützt nun zusätzlich folgende Betriebs- & Datenbanksysteme:
    Windows 7 / Windows Vista
    Windows Server 2008 R2
    SQL Server 2008

 

Optional - USB und PORTSICHERHEIT
Kundenlisten, Entwürfe, Code-Namen, Kennwörter, Kontoinformationen – welche Informationen werden heute aus Ihrem Netzwerk kopiert? Heute ist es einfacher denn je, unberechtigt Daten zu kopieren: auf USB-Sticks, CD/DVD-R, FireWire, Smartphones... und auf die gleiche Weise gelangen Viren, Spyware und illegale Inhalte in das Netzwerk.
Die Option für USB- und Portsicherheit (UPS – USB and Port Security) bietet Ihnen Schutz.

Optional - PATCHBEREITSTELLUNG und -VERTEILUNG
Zu viele Desktops. Zu viele Softwarepatches. Zu wenig Administratoren. Kommt Ihnen das bekannt vor?
Da Microsoft monatlich neue Updates für seine Betriebssysteme und Softwareprodukte veröffentlicht, benötigen Administratoren eine zentralisierte Lösung zum Herunterladen, Verteilen und Bereitstellen von Patches. Die Optionen zur Patchbereitstellung und -verteilung (PDD – Patch Distribution and Deployment) von Desktop Authority ermöglicht Administratoren eine Patchverwaltung mit maximaler Kontrolle.


Optional - SPYWARE-ERKENNUNG UND -ENTFERNUNG
Einem aktuellen Gartner-Bericht* zufolge, sind 20 bis 40% aller Helpdesk-Anfragen in Unternehmen auf Spyware und Adware-Infektionen zurückzuführen. Administratoren, die die Aufgabe haben, Spyware auf Desktops zu erkennen und zu entfernen, benötigen eine zentrale, leistungsstarke Lösung, damit die Spyware sich nicht festsetzen kann. Mithilfe der integrierten Option zur Spyware-Erkennung und -Entfernung (SDR – Spyware Detection and Removal) von Desktop Authority kann die Anti-Spyware-Technologie unternehmensweit eingesetzt werden.


Optional - Password Self-Service
Desktop Authority Password Self-Service verfügt über eine Reihe von Funktionen, welche entscheidend zu einer Entlastung des Help Desks beitragen. Dazu zählen Easy Password Resets, nahtlose Windows Integration, flexible Password Policies, User Identifikation und E-mail Integration.Die Lösung bietet außerdem eine verbesserte Anwender-Authentifizierung durch die Generierung von Sicherheitsfragen, die auf Basis des jeweiligen Anwenderprofils ermittelt werden.

 


 Desktop Authority Express

Die kleine Lösung von Desktop Authority ist Desktop Authority Express. Die in der Branche führende Lösung zur Desktopverwaltung für Windows-basierte Netzwerke verringert massgeblich die Gesamtbetriebskosten für Desktops und Anwendungen, indem der Administrator die Sicherung, Verwaltung, Inventur und Unterstützung von einem zentralen Standort aus durchführen kann.


Lizenzierung:
Desktop Authority Express wird pro Arbeitsplatz lizenziert. 10 Arbeitsplätze sind Minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 Desktop Authority Password Self-Service

Desktop Authority Password Self-Service verfügt über eine Reihe von Funktionen, welche entscheidend zu einer Entlastung des Help Desks beitragen. Dazu zählen Easy Password Resets, nahtlose Windows Integration, flexible Password Policies, User Identifikation und E-Mail Integration. Die Lösung bietet ausserdem eine verbesserte Anwender-Authentifizierung durch die Generierung von Sicherheitsfragen, die auf Basis des jeweiligen Anwenderprofils ermittelt werden.

 

Lizenzierung:

Das Desktop Authority® Password Self-Service Modul wird auf der Basis der Anzahl der Benutzer im Active Directory lizenziert. 10 Benutzer sind Minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich. Für das Produkt "ScriptLogic Desktop Authority" ist das Password-Self-Service Modul als Option erhältlich.

Desktop Authority Password Self-Service verfügt über eine Reihe von Funktionen, welche entscheidend zu einer Entlastung des Help Desks beitragen. Dazu zählen Easy Password Resets, nahtlose Windows Integration, flexible Password Policies, User Identifikation und E-Mail Integration. Die Lösung bietet ausserdem eine verbesserte Anwender-Authentifizierung durch die Generierung von Sicherheitsfragen, die auf Basis des jeweiligen Anwenderprofils ermittelt werden.

 


 Desktop Authority Systems Center Edition

Desktop Authority Systems Center Edition bietet wesentliche Funktionen für Unternehmen, die Microsoft Systems Managment Server (SMS) oder System Center Configuration Manager (SCCM) im Einsatz haben.


Vorteile von Desktop Authority Systems Center Edition:
    Einen einheitlichen und gesicherten Arbeitsbereich
    Power-Management und Überwachung der Inaktivität
    Beseitigung von Anmeldeskripten und vereinfachte Group Policy
    Verhindert den Datendiebstahl und überwacht die Verwendung von Wechselmedien
    Nutzen Sie den ausgezeichneten Remotesupport anstelle von traditioneller Fernüberwachung
    Schützen Sie Ihr System gegen Spyware und Adware
    Vereinfachtes Zurücksetzen von Passwörtern

Lizenzierung:
Desktop Authority Systems Center wird pro Arbeitsplatz lizenziert.
10 Arbeitsplätze minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 Patch Authority Ultimate


Patch Authority Ultimate, die umfassende Patchverwaltungs­lösung auf Unternehmensebene, verbessert die Sicherheit und vereinfacht von einer zentralen Stelle aus den Aktualisierungsprozess für Windows-Desktops und -Server mit den aktuellen Patches. Geräte der Heimarbeiter können auch mit den neuesten Patches versorgt werden.


Lizenzierung:
Patch Authority Ultimate wird pro Computer (unabhängig ob Server- oder Desktop-Maschine) lizenziert. 10 Computer bzw. 1 Server sind Minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 MSI Studio Professional


MSI Studio Professional™ ist eine umfassende Lösung zum Verpacken von Anwendungen, mit der Administratoren die gewünschten Ergebnisse hinsichtlich MSI-basierter Anwendungsinstallationsprogramme erzielen können. MSI Studio liefert zuverlässige und konsistente Softwareinstallationen beim Erstellen von Installationsprogrammen für Legacyanwendungen, beim Bearbeiten vorhandener MSI-Installationsprogramme und beim Anpassen von unbeaufsichtigten Installationen mithilfe von automatisierten Eingaben (MST).

Lizenzierung:
MSI Studio wird pro Administrator lizenziert. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 ScriptLogic Asset Manager

ScriptLogic Asset Manager automatisiert die Verfolgung von Software-Lizenzen im gesamten Unternehmen. Eine professionelle Lizenzerfassungssoftware hilft dabei, Mehrausgaben für ungenutzte Lizenzen zu eliminieren. Weiteres können Sie mit diesem Tool prüfen, ob Ihr Softwarebestand regulär erworben und bezahlt wurde. Mit dem Asset Manager sind Administratoren in der Lage, 7% bis 10%* der Softwarekosten zu senken.

Der Asset Manager überwacht die Einhaltung von Lizenzverträgen, einschliesslich derjenigen Anwendungen, die in virtuellen Umgebungen laufen. Der Asset Manager beinhaltet auch eine Datenbank, in der alle Informationen über sämtliche Lizenzkäufe sowie die Vertragsbedingungen gespeichert werden. Anhand dieser Daten können Sie Ihre Kaufentscheidung für neue Software optimieren.

- ScriptLogic Asset Manager verwendet drei Methoden, um die Software in Ihrem Netz zu finden
- ScriptLogic Asset Manager identifiziert Software durch Option ADD / Remove Programm, WMI scanning sowie das Aufsuchen von Installationsdateien auf der Festplatte.

- Automatische Erkennung von über tausend Softwarepaketen, einschliesslich Software-Bundles. Jeden Monat werden tausende neuer Software-Identifikationen hinzugefügt.
- Das passive Metering verfolgt die gesamte Software-Nutzung: Es wird erfasst, wie oft die Software ausgeführt wurde.
- Durch die Active Metering Funktion kann eingestellt werden, dass nur die lizenzierte Anzahl der Software ausgeführt werden kann.

Lizenzierung:
Asset Manager wird pro zu überwachender physischer Workstation, physischem Server oder VMWare ESX Virtual Servers lizenziert. 50 Devices sind Minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 Privilege Authority


Mit Privilege Authority Professional können IT-Administratoren Benutzerrechte schnell und präzise evaluieren und verwalten. Dies wird durch die ScriptLogic Validation Logic-Targeting-Technologie ermöglicht. Schalten Sie Nutzern individuell Anwendungen frei. Verwenden Sie die bereits vordefinierten Regeln von Privilege Authority oder erstellen Sie Ihre eigenen, die den Zugriff auf genau die Anwendungen, Windows-Prozesse und ActiveX-Steuerelemente erlauben, die Sie für sicher halten. Mit Privilege Authority eliminieren Sie unnötige Help Desk Calls und entlasten Ihre zuständigen Administratoren. Privilege Authority Professional bietet die nötigen Kernfunktionen für IT-Administratoren zu einem niedrigeren Preis.
Lizenzierung:
Privilege Authority Professional wird pro Arbeitsplatz lizenziert. 10 Arbeitsplätze sind Minimum. Die Software ist mit 1, 2 oder 3 Jahren Software-Maintenance erhältlich.


 Quest ChangeBASE


Mit Quest ChangeBASE kann man rascher sicherstellen, dass Anwendungskompatibilitätsprobleme erkannt sowie schnell und mühelos gelöst werden. Das erspart Ihnen Zeit und reduziert gleichzeitig die Kosten und Risiken. Quest ChangeBASE automatisiert die Verpackung, das Testen und die Lösung potenzieller Kompatibilitätsprobleme. Dadurch werden Ihre Migrationen zu Windows 7, Office 2010 und virtualisierten applikationsbezogenen bzw. Desktop-Umgebungen beschleunigt und vereinfacht. Obendrein wird der für das laufende Management erforderliche zeitliche und arbeitsbezogene Aufwand minimiert. Quest-ChangeBASE automatisiert und beschleunigt Kompatibilitätstests für Internet Explorer und Firefox, so dass Ihr Browser-Upgrade ohne Probleme durchgeführt wird.
Quest konvertiert und testet Applikationen automatisch in Bezug auf deren Kompatibilität mit Windows 7, Office 2010 und virtualisierte Desktop- und applikationsbezogene Umgebungen. Probleme sind in nur wenigen Schritten lösbar und Applikationen können obendrein automatisch verpackt werden, um diese für die Virtualisierung bereitzustellen.

Quest ChangeBASE ist in 3 Versionen Verfügbar:
- ChangeBase Standard
- ChangeBase Professional
- ChangeBASE Browser Compatibility

 

Versionsvergleich
                                                  C.BASE Browser Compatibility      C.BASE Standard         C.BASE Professional

                                     
Aut. Umwandlung von Applikationen                                                 JA                               JA                               
                                     
Aut. Bewertung der Anwendungskompatibilität    JA                           JA                                JA                              
                                     
Aut. Korrektur von Anwendungen                                                     JA                                JA                          
                                     
Aut. Korrektur von Anwendungen für virtuelle Plattformen                                                     JA                               
                                     
Aut. unternehmungsweite Verpackungsstandards                                                                  JA